Teilnehmer AGBs DE/ EN

(English below)

 

  1. Anmeldung
    1.1. Die Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltung kann ausschließlich über das offizielle Anmeldeformular auf der Webseite hoppliba.de erfolgen. Die Anmeldung gewährt keine automatische Zulassung durch die Hoppediz GmbH und Leliba GmbH, nachfolgend die Veranstalter genannt.1.2. Durch die rechtsverbindliche Anmeldung erkennen die Teilnehmenden die allgemeinen Teilnahmebedingungen in vollem Umfang an. Einseitige Änderungen durch die Teilnehmenden haben keine rechtliche Wirkung, es sei denn, die Veranstalter bestätigen sie schriftlich.

1.3. Nach Eingang der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden innerhalb von 5 Werktagen eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung über den zu zahlenden Teilnahmebetrag.

1.4. Der Teilnahmebetrag versteht sich pro Person inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Er beinhaltet die in der Anmeldungsbestätigung aufgeführten Leistungen.  Für Programmänderungen, Ausstellerausfälle oder Druckfehler übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Änderungen im Programmablauf behalten wir uns vor (krankheitsbedingte Ausfälle, etc.)

  1. Zahlungsbedingungen/Vertragsauflösung
    2.1. Der Rechnungsbetrag für die bestellten Leistungen ist innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum fällig. Die Zahlung erfolgt ausschließlich in Euro (€).

2.2. Eine Stornierung des Vertrags muss schriftlich per E-Mail an info@hoppliba.de erfolgen. Hierbei fallen folgende Kosten an:

  • Bis 14.04.2024 ist die Stornierung kostenlos.
  • Bis 15.05.2024 fallen 50% des Teilnahmebeitrags als Stornierungskosten an.
  • Ab 15.05.2024 fallen 100% des Teilnahmebeitrags als Stornierungskosten an.

Die erworbene Teilnahme kann jederzeit kostenfrei nach Absprache mit den Veranstaltern auf eine andere Person übertragen werden.

 

2.3. Im Falle höherer Gewalt oder zwingender Gründe (wie z. B. zu geringer Teilnehmerzahl), kann die Veranstaltung abgesagt werden. Die Veranstaltungsgebühr wird in diesem Fall erstattet. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall ist ausgeschlossen.

  1. Haftung, Rechts-, Datenschutz
    3.1. Die Teilnehmenden haben sich an die Hausordnung der Veranstaltungsstätte zu halten. Die sachgemäße Bereitstellung von Unterkunft und Verpflegung obliegt der Veranstaltungsstätte.

 

3.2. Die Veranstalter übernehmen keine Haftung für mögliche Schäden und Verletzungen von Personen oder Besitz während der Konferenz.

3.3. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmenden werden gemäß den §§28 und 29 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses gespeichert und verarbeitet.

3.4. Die Veranstalter dürfen ohne weitere Erlaubnis durch die Teilnehmenden Bilder und Videos, die während der Veranstaltung gemacht werden, für die Berichterstattung oder zukünftigen Ankündigungen des Events auch für social media verwenden.  Für die Abbildung Minderjähriger wird bei Bedarf auf der Veranstaltung selbst eine separate Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten eingeholt.

4. Schlussbestimmungen

4.1. Verstöße gegen Teilnahmebedingungen
Sollte eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer gegen die Teilnahmebedingungen oder das Hausrecht des Veranstaltungsortes verstoßen, behalten sich die Veranstalter das Recht vor, diese von der der Veranstaltung auszuschließen. Ersatzansprüche seitens des Teilnehmenden sind in diesem Fall nicht gegeben.

4.2. Frist für Ansprüche

Ansprüche jeglicher Art gegenüber den Veranstaltern oder dem Vermieter des Veranstaltungsortes müssen spätestens bis 14 Tage nach Beendigung der Veranstaltung per Einschreiben geltend gemacht werden. Nach Ablauf dieser Frist sind Forderungen ausgeschlossen.

4.3. Unwirksame Bestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein, so berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Regelungen. Unwirksame Bestimmungen werden so abgeändert, dass der beabsichtigte Zweck erreicht wird.

4.4. Nebenabmachungen
Nebenabmachungen sind nur dann rechtsverbindlich, wenn sie schriftlich von den Veranstaltern bestätigt wurden.

4.5. Erfüllungsort und anwendbares Recht
Der Erfüllungsort ist Köln. Die gegenseitigen Rechte und Pflichten aus diesem Vertragsverhältnis und aus Anlass dieses Vertrages unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

Participant Terms and Conditions „Babywearing Test Days“

  1. Registration

1.1. Registration for participation in the event can only be done through the official registration form on the website hoppliba.de. Registration does not automatically grant admission by Hoppediz GmbH and Leliba GmbH, hereinafter referred to as the organizers.

1.2. By the legally binding registration, participants fully acknowledge the general terms of participation. Unilateral changes by participants have no legal effect unless confirmed in writing by the organizers.

1.3. Upon receipt of the registration, participants will receive a confirmation and an invoice for the participation fee within 5 working days.

1.4. The participation fee is per person, including VAT. It includes the services listed in the confirmation. The organizer is not liable for program changes, exhibitor cancellations, or printing errors. Changes to the program schedule are reserved (due to illness, etc.).

  1. Payment Terms/Contract Termination

2.1. The invoice amount for the ordered services is due within 14 days from the invoice date. Payment is exclusively in Euro (€).

2.2. Contract cancellations must be made in writing via email to info@hoppliba.de. The following costs apply:

  • Until April 14, 2024, cancellation is free.
  • From May 15, 2024, 50% of the participation fee is charged as cancellation costs.
  • From May 15, 2024, 100% of the participation fee is charged as cancellation costs.

The purchased participation can be transferred to another person free of charge by mutual agreement with the organizers.

2.3. In the event of force majeure or compelling reasons (such as too few participants), the event may be canceled. The event fee will be refunded in this case. There is no entitlement to compensation for travel and accommodation costs or loss of work.

  1. Liability, Legal, Data Protection

3.1. Participants must adhere to the house rules of the event venue. The proper provision of accommodation and meals is the responsibility of the event venue.

3.2. The organizers assume no liability for possible damages and injuries to persons or property during the conference.

3.3. Personal data of participants are stored and processed in accordance with §§28 and 29 BDSG (Federal Data Protection Act) within the purpose of the contractual relationship.

3.4. The organizers may use, without further permission from participants, images and videos taken during the event for reporting or future event announcements, including on social media. For the depiction of minors, a separate consent form from the legal guardians will be obtained if necessary at the event itself.

  1. Final Provisions

4.1. Violations of Participation Conditions

If a participant violates the participation conditions or the house rules of the event venue, the organizers reserve the right to exclude them from the event. In this case, participants have no claims for compensation.

4.2. Deadline for Claims
Claims of any kind against the organizers or the lessor of the event venue must be asserted by registered mail no later than 14 days after the end of the event. After this deadline, claims are excluded.

4.3. Ineffective Provisions
Should individual provisions of these terms be ineffective, this does not affect the validity of the remaining regulations. Ineffective provisions will be amended to achieve the intended purpose.

4.4. Side Agreements
Side agreements are only legally binding if confirmed in writing by the organizers.

4.5. Place of Performance and Applicable Law
The place of performance is Cologne. The mutual rights and obligations arising from this contractual relationship and on the occasion of this contract are subject to the laws of the Federal Republic of Germany.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner